Brautmodetrends

BRAUTMODETRENDS 2022 – für euch entdeckt auf der EUROPEAN BRIDAL WEEK 2021 in Essen

Brautkleid

klein Mädchenträume

wie im Märchen

einmal Prinzessin sein dürfen

Traumhochzeit

(ein 11chen)

brautmodetrends

Erst kürzlich war ich in der Messestadt Essen zu einer Vernissage geladen.

Es wurde der großartige Bildband vom Callwey Verlag "Gärten des Jahres 2021" präsentiert - in dem ich heuer als einzige österreichische Gartendesignerin" vertreten sein darf.

Wenn ihr mehr dazu erfahren möchtet, seht doch gerne dazu in meinen http://Blogbeitrag 

Award Gärten des Jahres 2021 - "Behind the Scenes" ...

 

Da fügte es sich ganz wunderbar, dass genau an diesem Wochende auch - anlässlich der

EUROPEAN BRIDAL WEEK 

die Brautmodetrends für das Jahr 2022

für Fachbesucher vorgestellt wurden.

Als WeddingPlanner wollte ich natürlich einen exklusiven Blick für euch auf die neuen Kollektionen namhafter Brautmodenhersteller werfen!!

 

brautmodetrends

So ging ich also ganz "unbedarft" zum Messeeingang um schnell festzustellen, dass ich als WeddingPlanner eigentlich gar nicht befugt bin, diese Messe zu besuchen. "Nur" Besitzer von Brautmodengeschäften hatten hier Zutritt.

Nun, wer mich kennt weiß, dass eine echte HERZENSGÄRTNERIN nicht so leicht aufgibt!!! 😉

Also wendete ich meinen ganzen österreichischen Charme auf und siehe da, der nette junge Mann an der Pforte holte den CEO dieser Messeveranstaltung.

Herr Andrew Lookman, Direktor des Messeveranstalters United Fairs, kam und ich konnte ihm mein Anliegen darstellen. Die weite Anreise undundund (das würde jetzt zuweit führen), jedenfalls war er tatsächlich so nett und öffnete im wahrsten Sinne seine Messehalle für mich....

Ein Herzliches Dankeschön  an dieser Stelle an Herrn Lookman!!

Kleiner Wermutstropfen, ich durfte keine Detail Fotos machen (außer bei einem tollen Label - später mehr dazu)....

Aber ich nehme euch trotzdem gerne mit auf meine kleine Reise durch die

Highlights der Brautmodetrends 2022

und ich denke mit viel Phantasie habt ihr bestimmt Kopfkino...

und los geht's!

 

Brautmodetrends

Gleich vorneweg - es war einfach himmlisch - der Anblick dieser traumhaften Roben!! Hunderte, wenn nicht tausende Brautkleider, wohin mein Auge reichte....

In viele der Modelle hatte ich mich auf der Stelle "schockverliebt", eines schöner als das andere!

OK, das hilft euch jetzt natürlich nicht weiter - sorry, da ist's kurz mit mir durchgegangen 😉

Was mir gleich aufgefallen ist - der bisherige Trend zu naturhaften Farben - also Ivory, Champagner, Blush, Nude.... geht weiter. Wer also coronabedingt verschieben musste und in diese Richtung schon eingekauft hat, alle gut! Da könnt' ihr beruhigt ein Häkchen machen 🙂

Auch Spitze und Tüll überwiegen nach wie vor. Fließende, herrlich figurumschmeichelnde Stoffe machen jede Frau zu einer Prinzessin/Königin eures Tages! Die Röcke kommen mit einer Leichtigkeit daher, dass es eine wahre Augenweide ist. Das Oberteil besteht aus reiner Spitze (so hat es den Anschein), denn es ist unterlegt mit NudePads - also keine Sorge liebe (Schwieger)Mütter 😉 und wirkt als wäre sie auf eure Haut "gezeichnet" von einem großartigen Künstler. Zarter Glitzer unterstreicht diese pure Weiblichkeit und Sinnlichkeit....

Apropos Weiblichkeit - ganz besonders toll fand ich, dass es traumhaft schöne Modelle für Curvy Bräute gab, die in keinster Weise von anderen Roben zu unterscheiden waren! Großartig!

Eins ist mir aber im wahrsten Sinne "ins Auge gestochen", oder besser gesagt - NICHT.  Ich hab doch tatsächlich kein einziges reinweißes Kleid entdecken können. Wo ist die "Braut in weiß" ?

Vielleicht bin ich da ein wenig zu konservativ, aber so gar kein weiß? Tja, dieses "blauweiß" aus früheren Tagen, das schon von weitem schrie "hier ist die Braut" vermissen wohl die wenigsten, aber ein dezentes weiß wird doch wohl noch drin sein - oder?

Klar ist auch, dass sich Boho und Vintage nicht nur "gehalten", sondern sogar noch weiter manifestiert haben! (toll für Gartenhochzeiten 😉 )

Die restlichen Trends in einer kleinen Übersicht:

Abnehmbare Überröcke: sehr praktisch, so könnt ihr nach dem großen Auftritt abends locker das Tanzbein schwingen

Pompöse Ärmel: übergroße Ärmel oder Kimonoärmel sorgen selbst bei schlichten Kleidern für DEN großen Auftritt

Romantische Umhänge: zauberhafter "Ersatz" für einen Schleier

Betonte Schultern: die 80er lassen grüßen

 

Also meine lieben Herzchen - nix mit Understatement - MEHR IST MEHR! Nachdem manche von euch so auf den großen Moment gewartet haben, nun kommt der große Auftritt!

Aber auch die Puristen unter euch kommen voll auf ihre Kosten, denn auch schlichte Eleganz ist bei einigen namhaften Herstellern zu finden!

Bilder sagen mehr als tausend Worte!

Da ist was Wahres dran- zugerne hätte ich euch hier mit Fotos versorgt - aber versprochen ist versprochen. Darum hab ich euch einfach die Liste der Aussteller abfotografiert - so könnt ihr in deren Website einsteigen und euch in den Brautmodehimmel begeben - eintauchen in die

Welt der Brautmode 2022

Viel Spaß dabei!!

 

Brautmodetrends

Kleine Bemerkung am Rande - dies hier ist

Untentgeltliche, unbeauftragte - also reine Herzenswerbung!

Brautmodetrends

 

Kleines Päuschen - und schon geht's weiter zu einem Store bzw. Marke, die ich bisher ehrlicherweise nicht kannte:

MALEE  bzw. CALEE

ein neues Label aus Düsseldorf, das sich ganz dem Trend Boho verschrieben hat. Die Geschäftsführerin war äußert nett und hat mir die Philosophie dahinter erörtert. Wenn ihr mehr dazu erfahren möchtet, guckt doch mal auf deren  http://Website

Hier findet ihr traumhaft schöne Boho Brautmode!

Achtung: auch dafür "gibt's nix" 😉 - es ist einfach mein DANKE, dass ich fotografieren durfte und euch so wenigstens 2 Modelle anhand von Fotos zeigen kann!

brautmodetrends
brautmodetrends

 

.....und weil ich grad dabei bin, soviel Herzenswerbung zu machen....

Eine WeddingPlanner Kollegin hat zusätzlich ein eigenes Brautmodengeschäft. Die liebe Emelie (selbst erst in den Hafen der Ehe gesegelt 😉 ) ist in Saalfelden ansässig und in ihrem kleinen, aber feinen Lädchen findet ihr alles, was das sensible Braut-Herz benötigt. Und die Emelie ist einfach eine ganz liebe - bei ihr und ihrer Mama seid ihr bestens aufgehoben. Guckt doch mal rein bei der http://JaSagerin

Und noch eine liebe Kollegin möchte ich hier mal erwähnen - falls ihr im Raum Steiermark eine Hochzeit plant - da ist die liebe Nina zuhause. Auch mit ihr hab ich damals meine Ausbildung zur Hochzeitsplanerin absolviert. Wenn ihr also eine tolle WeddingPlannerin mit ganz viel Leidenschaft und Herz sucht, die darüberhinaus ein tolle Location auf der Alm ihr eigen nennen kann, seid ihr bei http://Ursprungevents bestens aufgehoben!

(Auch hier reine Herzenswerbung!!)

 

brautmodetrends

...mal sehen, ob es mich auch nächstes Jahr wieder hinzieht...

Ich hoffe, dass euch mein kleiner Ausblick auf die Brautmodetrends ein wenig hilfreich sein kann, wenn ihr euer großes Fest plant.

Oder noch besser, holt euch doch professionelle Hilfe und überlasst die ganze Vorarbeit, den Stress, die Hektik.... einer/m WeddingPlanner.

Dafür sind wir ausgebildet und immer für euch da!

 

Freut euch "nur" über die schönen Seiten der Hochzeitsvorbereitungen und lasst euch ganz ein auf euren großen Tag!

 

Gerne trage auch ich dazu bei.... 🙂

 

 

 

brautmodetrends

 

 

...schön war's auf der Brautmodenmesse - da möchte ich selbst nochmal in eines dieser zauberhaften Kleider schlüpfen! 😉

 

Immer auf Ideensuche für euch!

 

Alles Liebe!

  Patrizia

Die Herzensgärtnerin®

 The Heartgardener®

 

Fotos und Texte © Copyright  TheHeartgardener ®

Posted in Allgemeines, Beitrag, Frühling, Herbst, Hochzeit, Sommer, Wedding/Feste, Winter.